Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Bubenreuth  |  E-Mail: info@bubenreuth.de  |  Online: http://www.bubenreuth.de

Schönbach/Luby

Geschichte

 

Aufgrund des Potsdamer Abkommens vom 2. August 1945 wurden ab dem Jahr 1946 über 3 Millionen Sudetendeutsche aus ihrer Heimat vertrieben. Darunter befanden sich auch die Instrumentenbauer aus dem böhmischen Musikwinkel.

Am 3. Oktober 1949 fasste der Gemeinderat unter dem Vorsitz des 1. Bürgermeisters Hans Paulus den einstimmigen Beschluss, über 1600 Schönbacher Saiteninstrumentenbauer in Bubenreuth aufzunehmen und anzusiedeln. Die Grundsteinlegung für die „Geigenbauersiedlung Bubenreuth" fand am 20. Oktober 1949 statt.

 

 

Patenschaft gemeinsam mit Heppenheim über die Stadt Schönbach/Luby

 

1956 beschlossen der Gemeinderat der Gemeinde Bubenreuth und die Stadtverordnetenversammlung der Kreisstadt Heppenheim a.d. Bergstraße, die Patenschaft über die Musikstadt Schönbach zu übernehmen. Viele ehemalige Schönbacher fanden auch in der Kreisstadt Heppenheim eine neue Heimat.

Auszug aus der Patenschaftsurkunde:

„... Sie wollen dadurch ihrer Verbundenheit mit den aus ihrer Heimat Vertriebenen sichtbaren Ausdruck geben und dazu beitragen, das wertvolle Kulturgut und ihr auf eine 350-jährige Tradition beruhendes Kunsthandwerk zu erhalten und zu pflegen."

 

 

 

Städtepartnerschaft mit der Stadt Schönbach/Luby

 

Mit der Unterzeichnung der Patenschaftsurkunde am 5. November 2016 wurde die Erweiterung der Patenschaft um eine Städtepartnerschaft offiziell besiegelt. Die Beschlüsse zu diesem Partnerschaftsvertrag haben beide Kommunen einstimmig getroffen.


Feier zur Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 5. November 2016 in Schönbach/Luby

 

Festrede von Bürgermeister Norbert Stumpf

Festrede von Bürgermeisterin Ing. Anita Cerniková

 

 


Neujahrswünsche von Frau Bgm. Ing. Anita Cerniková

 

Neujahrsgrüße 2017

 

 

„Liebe Freunde, ich wünsche Ihnen, dass die Gemeinde Bubenreuth auch weiterhin aufblüht und dass die Gemeindevertreter alle guten Vorhaben  und Investitionen zu einem positiven Ende bringen.

 

Ich wünsche Euch (und auch uns) viele gemeinsame Projekte auf dem gemeinsamen Weg, den wir im Rahmen unserer unterzeichneten grenzüberschreitenden Zusammenarbeit angetreten sind.

 

Für das neue Jahr 2017 wünsche ich Euch viel Gesundheit, Glück und Wohlergehen."

 

 

Ein glückliches neues  Jahr

 

Unterschrift

 

Anita Cerníková

Bürgermeisterin

 

 

 

Neujahrsempfang 2017 in Bubenreuth

 

Unter den zahlreichen Gästen beim Neujahrsempfang 2017 konnte Bürgermeister Norbert Stumpf auch Gerhard Kasper, stellv. Kreisvorsitzender des Bundes der Vertriebenen, und seine Frau Barbara begrüßen, die aus Heppenheim gekommen waren.

 

Heppenheim und Bubenreuth hatten im Jahr 1956 gemeinsam die Patenschaft über Schönbach und das Schönbacher Land übernommen.

 

 

Neujahrsempfang 2017 Kasper

 

Bürgermeister Norbert Stumpf, der stellvertretende Kreisvorsitzende des Bundes der Vertriebenen, Gerhard Kasper und Altbürgermeister Rudolf Greif

 

Foto: Heinz Reiß

 

 

Beim Neujahrsempfang das Jubiläum der Patenschaft angekündigt

 

Text: Heinz Reiß

 

 

 

 

 

drucken nach oben