Vorstellung der überarbeiteten Verkehrsuntersuchung

Begleitung der Vorbereitenden Untersuchungen für Bubenreuth-Nord und -Süd

 

Dr. Patrick Schwenteck, Bereichsleiter Verkehrsplanung der PB Consult GmbH aus Nürnberg, stellte in der Gemeinderatssitzung vom 21. Januar 2020 die Verkehrsuntersuchung für die Gemeinde Bubenreuth vor. In diesem Mobilitätskonzept werden die Chancen der verkehrlichen Weiterentwicklung für die mittel- und langfristige Zukunft aufgezeigt.

 

Im Zuge des veröffentlichten Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) im November 2016 war die Empfehlung ausgesprochen worden, eine Verkehrsuntersuchung für den Gesamtort durchzuführen.

 

Die verkehrlichen Wirkungen eines neuen Siedlungskonzeptes im Posteläcker wurden bereits in einer Voruntersuchung betrachtet und bewertet und diese Ergebnisse mit der nun vorliegenden Untersuchung in ein Konzept für den Gesamtort erweitert. Insbesondere der Altort und die Geigenbauersiedlung wurden dabei genauer betrachtet.

 

Als Grundlage für das nun vorliegende Verkehrskonzept diente die Verkehrsanalyse der PB Consult Gmbh aus dem Jahr 2018, eingeflossen sind aber auch die vom Planungsbüro Meyer-Schwab-Heckelsmüller durchgeführten Untersuchungen im Rahmen des ISEK-Prozesses im Jahr 2016.

 

Zur Schaffung einer fundierten Datengrundlage wurden im Zeitraum von Oktober 2017 bis April 2019 Verkehrserhebungen im fließenden und ruhenden Verkehr durchgeführt. Diese Erhebungen betreffen den Motorisierten Individualverkehr. Des Weiteren wurden Messungen für den Radverkehr vorgenommen und für den ÖPNV eine Erreichbarkeitsstudie erarbeitet. 

 

Präsentation vom 21. Januar 2020 mit Verkehrsanalyse, Verkehrskonzept und Empfehlungen 

hier zum Download

 

 

Verkehrswende Bubenreuth Nord

  
Beitrag des Arbeitskreises Energiewende Bubenreuth in "Bubenreuth Aktuell", Oktober 2020 - 
hier zum Download
   …mehr
Papier Verkehrswende Bubenreuth Nord

Verkehrswende Bubenreuth-Nord - Rad- und Fußverkehr

Das vorliegende Papier betrachtet, ergänzend zum vorgelegten Verkehrskonzept vom 21. Januar 2020, die Rad- und Fußwegsituation in der Hauptstraße und Neue Straße. …mehr

drucken nach oben