Ehrenamt Wahlhelfer

 

Damit Wahlen in Bubenreuth nach den demokratischen Prinzipien ordnungsgemäß durchgeführt werden können, sind am Wahlsonntag ehrenamtliche Wahlhelfer im Einsatz. Wahlhelfer kann jeder werden, der zur jeweiligen Wahl wahlberechtigt ist. Tagsüber überwachen die Wahlhelfer am Wahltag die Wahlhandlung. Außerdem geben sie Stimmzettel aus, führen das Wählerverzeichnis und beantworten die Fragen der Wähler zum Ablauf bei der Stimmabgabe.


Nach Schließung der Wahllokale ermitteln sie das Wahlergebnis im Wahllokal.

 

Jeder Wahlhelfer erhält in Bubenreuth ein Erfrischungsgeld in Höhe von 40 Euro, sofern er nicht von seinem Arbeitgeber einen Tag Urlaub oder einen Freizeitausgleich für seine Tätigkeit als Wahlhelfer erhält.

 

Zeitliche Inanspruchnahme

In den allgemeinen Wahllokalen im Gemeindegebiet wird bis 18:00 Uhr in zwei Schichten gearbeitet. Die Einteilung nimmt der Wahlvorsteher kurz vor dem Wahltermin vor und informiert seine Teammitglieder. An der Auszählung der Stimmen ab 18:00 Uhr nehmen dann wieder alle teil.


Wer ein Wahlteam als Wahlvorsteher oder stellvertretender Wahlvorsteher leitet, erhält ebenso wie der Schriftführer in der Regel in der Woche vor dem Wahltermin eine ca. einstündige Wahleinweisung. Die anderen Teammitglieder (Beisitzer) werden am Wahltag vom Wahlvorsteher mit ihren Aufgaben vertraut gemacht.

 

Bewerbung

Wenn Sie gerne am Wahlsonntag mithelfen wollen, teilen Sie dem Wahlamt bitte Ihre Kontaktdaten mit. 

 

>> Hier gelangen Sie ab 6.5.2019 zum Eingabeformular.

 

Wer als Wahlhelfer zum Einsatz kommt, erhält rechtzeitig eine schriftliche Berufung vom Wahlamt. Es enthält die notwendigen Informationen (Wahllokal, Funktion, evtl. Schulungstermin).

 

Ihr Ansprechpartner zum Thema Wahlhelfer

Wahlamt der Gemeinde Bubenreuth

Christian Benisch
Birkenallee 51, 91088 Bubenreuth
E-Mail: c.benisch@bubenreuth.de
Telefon: 09131 - 8839 - 15

drucken nach oben